WINTERSPORT

 
Die Skisaison läuft von November/Dezember bis ungefähr Ende März und hat viel zu bieten.

Tschechien ist geeignet für Familie mit kleinen Kindern und weniger erfahrene Skifahrer.
Im Winter kann man vollauf Skifahren, Langlaufen, Boarden und so weiter, und es sieht aus wie eine kleine Schweiz.
Ab Stupna ist es ungefähr 20 Minuten zu fahren und dann sind Sie in der Seele des tschechischen Wintersports, der Stadt Vrchlabi.
Hier finden Sie Skischulen, Skilifte und Pisten.

In Tschechien sind ungefähr 200 Skigebieten, die von schwer bis leicht sind. Diese gebieten befinden sich hauptsächlich im Riesengebirge.
Diese liegen in einer Höhe von 600 bis 1.200 Meter.
Skigebieten ab Haus Ellgera, Levínská Olešnice :

Špindlerův Mlýn - 28 km
Vrchlabi - 15 Km
Benecko - 20 Km
Janské Lázně - 30 Km
Rokytnice nad Jizerou - 31 Km
Harrachov -   40 Km
Pec pod Sněžkou - 44 Km
Skifahren in Bila Tremesna-Zvicina
Zvicina auf 10 km Höhenlagen des Skigebietes 510 - 670. Pisten Km 1,9. Blaue Pisten 1, Rote Pisten 2. Skischule. KEIN Skiverleih. Anzahl Loipen 2 jeden 15 Km.
Höhenunterschied       210 m
Skipistenanzahl                 4
Piste - leicht                      3
Piste - mittleschwer           1
Pistenlänge                  2.22 km
Nachtskifahren
Flutlichtpisten               250 m
Skigebietleistungen
imbiss-stube

Parkplatz
Kostenloser Parkplatz bis 300 m von der Piste

Skilifte, Bergbahnen
Lifte 3
Pisten                                Länge [m]
Beruška                                   70
Sjezdovka u kotvy                    700
Sjezdovka u pomy                    250
Turistická sjezdovka                1200
Skifahren in Pecka
Der Skilift befindet bei der Landstrasse nach Dvur Kralove. Es geht um eine ca. 300m lange Skipiste, die sich über den nordischen Abhang streckt. Den Transport nach oben besorgt ein Poma-Lift. Der Abhang hat eine massige Neigung, er ist ausreichen breit und besonders für Familien mit Kindern, Anfänger und weniger  geubte Skifahrer geeignet. Die künstliche Beleuchtung ermöglicht auch das Nachtskifahren.
Schneeschuhewandern
Schneeschuhwandern macht Laune und ist leicht zu lernen
Schneeschuhwandern ist eine Tätigkeit, die die letzte Jahre an Popularität gewonnen hat. Es ist ein idealer Weisenbefehl auch vom winterlichen in den Bergen, zu kommen. Genießt die Stille, die Tiere und der unberührte Winter gestaltet landschaftsgärtnerisch. Folglich auch können Sie dort natürlich wählen, für Schneeschuhkurs, phantastische Tätigkeit zu gehen, die Sie sofort von der Tür vom Haus geübt haben.
Skiareal Dolní Dvůr
erstreckt sich in einer Meereshöhe von 610 bis 760 m ü. M. Seine Lage im eigenen Herzen des Riesengebirges, 6 km von Vrchlabí entfernt bietet die idealen Bedingungen für Familienurlaube. Sorgfältig gepflegte Skispisten mit künstlicher Beschneiung eignen sich insbesondere für Skianfänger und Kinder. Der Ganztagsbetrieb einschließlich des Nachtskifahrens stellen die besten Voraussetzungen für Sport und Spaß der ganzen Familie dar. Die Langlaufskistrecken sind mit der "Riesengebirgsmagistrale" verbunden. Mehr Infos unter skipark.org
Skifahren in Vrchlabi
In Vrchlabi ist die Skischule Lenka. Die Pisten der Schule sind bis 850 Meter Lang.
Hier ist man auch am Rechten Ort zum Boarden

Skifahren in Mladé Buky, Cerny Dul und Dolní Dvur
Die Gesellschaft MARKID TRUTNOV s.r.o. betreibt in Krkonoše 3 Skiareale - Mladé Buky, Cerny Dul und Dolní Dvur. In letzten zwei Jahren hat sich die Qualität der Zentren sehr verbessert.
Die modern ausgestattete Areale, neue Skilifte, moderne Beschneiungsanlagen, regelmäßig präparierte Skipisten und Langlaufloipen, künstliche Beleuchtung zum Nachtski, Skipässe in allen drei Arealen gültig, Skibus zwischen den Arealen und Stadt Trutnov, das alles bietet neue Region Markid im Ostteil des Riesengebirges an.

Voll professionell ausgestattete Areale bieten auch andere Dienste an: Parkplatz umsonst direkt bei Skiliften, Skischulen und Skikinderschulen, Skiverleih und Skiservice.

Alle Areale sind gut für Familien geeignet, Skihänge sind nicht nur für Anfänger, sondern auch für Fortgeschrittene vorbereitet. Region MARKID ist vor allem für die ruhige Urlaub geeignet.

Region MARKID bietet die Beförderungskapazität 10.080 Personen/Stunde, 10,23km Skipisten und 39km Langlaufloipen an.

Skifahren in Spindleruv Mlyn
Skiareal Spindleruv Mlyn ist das bekannteste Wintersportzentrum der Tschechischen Republik. Im Skiareal Svaty Petr sind Sessellifte und Lifte mit der gesamten Kapazität 8.990 Pers. pro Stunde . Sessellift Svaty Petr - Pári fährt bis Höhe 1.185 M ü. M. Im Skiareal Medvedin - Horni Mísecky sind Sessellift und Lifte mit der Kapazität 8.480 Pers. pro Stunde. Sessellift Medvedin fährt bis Höhe 1.235 M ü. M. und ist mit Horni Misecky verbunden. In Hornií Misecky sind ideale Pisten für Familien mit Kindern.

Eine ca 4 km lange Schlittenfahrt, ohne einen Schritt zu Fuss zu machen, ermöglicht Ihnen die Schlittenbahn in Spindlermühle. Direkt am Markt an der Busstelle [neben der Post] kaufen Sie sich eine Fahrkarte und der bezeichnete Bus befördert Sie bis zur Schlittenbahn. Dort wird Ihnen ein Schlitten verliehen, mit dem Sie zurück in die Stadt fahren. Da geben Sie den Schlitten in unseren Bus zurück. Es liegt dann an Ihnen, ob Sie mit dem Bus bis zum Markt fahren, oder das Schlittenfahrterlebniss durch einen kurzen Spaziergang an der Elbe steigern

Skifahren in Poc pod Snezkou
Pec pod Snezkou ist nicht nur als ein Ausgangspunkt auf den höchsten Gipfel der Tschechischen Republik - Snezka/Sneekoppe, sondern auch als ein aktives Bergzentrum im Sommer und auch im Winter bekannt. Pec pod Snezkou zieht Nutzen aus einer Lage und der Seehöhe (800-1602m der Seehöhe),wenn es 5-6 Monate mit dem Schneefederbett entdeckt ist. Die dem Polarkreis ähnliche klimatische Bedingungen sind manchmal die Überraschung für nicht nur einen Besucher von Pec pod Snezkou. Im eingeschlossenen Tal unter der Schneekoppe inden Sie alle Gesamtdienste von der Seilbahn und Skilifte, Hotels,Pensionen,Schwimhallen,Disco,Restaurants im Zentrum und auch auf den Abfahrtsbahnen bis alle Begleitungsdienste.

Der Skiareal, die vier Sesselbahn, der 10 Skilifte mit der Beförderungskapazität 9630 Personen/Stunde betreibt und ca. 9 km Abfahrtsstrecken verschiedener Schwierigkeiten zubereitet,ist der größte in der Lokalität. Die Skiterrains sind besonders populär bei den Familien mit den Kindern, weil man von den Trainingswiesen bis zu den anspruchsvollen Abfahrtsterrains auszuwählen kann.Während der abendlichen Stunden sind 3 Skilifte mit der küstlichen Beleuchtung im Betrieb, aus denen die Abfahrtsbahn Javor der längste und beste beleuchtete Abhang in der Tschechischen Republik ist.Im ganzen Areal ewegen Sie sich mit einziger magnetischen Karte. Für die Snowboardinggönner ist die ganze Saison ein großer Funpark im Betrieb. Für die Langläufer ist Krkonošská magistzrala/Riesengebirge Magistrale zubereitet.
* 1 vier Sesselbahn
* 10 Skilifte
* die Beförderungskapazität 9630 Personen/Stunde
* 9 km der Pisten täglich zubereitete Abfahrtsstrecken
* 3 km künstlich verschneit
* das längste Abands Schilaufen inder Tschechei
* der beste beleuchtete Abhang die Skischule
Skifahren in Harrachov
Harrachov ist ein Wintersportzentrum und hat die höchste Springschanze von Tschechien.
Der höchste Punkt im Riesengebirge ist die Spitze des Bergs Snezka (1602m), zu erreichen mit Sessellift aus Pec pod Snezkou.
Ungefähr 10 km von Rohoznice u Horic.
Die Stadt hat eine Glasblaserei aus das 18e Jahrhundert. In der Bergstadt Vrchlabi Zugangsweg zu dem Riesengebirge, ist das historich Museum.
Auch Polland ist sehr schön und müssen Sie sicher ein Besuch bringen.